Überleben sichern

Der Drogennotdienst L43 ist mit seinen drei niedrigschwelligen Soforthilfeangeboten für Konsumenten illegaler Drogen, Substituierte und Therapieabbrechern eine zentrale Anlauf- und Beratungsstelle im Zentrum von München.

Das Angebot umfasst kurzfristige Übernachtungsmöglichkeiten in der Notschlafstelle, Spritzentausch im offenen Cafébetrieb des Kontaktladens und Beratung ohne Terminvergabe in der 24-Stunden-Beratungsstelle. Die Inanspruchnahme der Angebote ist freiwillig. Die niedrigschwellige Ausrichtung erleichtert Konsumenten illegaler Drogen, Substituierten und Therapieabbrechern den Zugang zum Münchner Drogenhilfesystem.

 

Drogenfreiheit und Therapiebereitschaft werden nicht vorausgesetzt.

Der Drogennotdienst arbeitet:

  • vertraulich
  • kostenlos 
  • unbürokratisch