Perspektiven schaffen

Neben den Projekten FreD, HaLT und Power-Peers bieten wir Eltern, Jugendlichen und Familien ein umfangreiches Beratungsangebot zu den unterschiedlichsten Themen der Suchtprävention an. Insbesondere beraten wir auch zum Thema exzessive Mediennutzung, unterstützen bei der Abklärung von Gefährdung und vermitteln bei Bedarf weiter.

In der Beratung kommt vor allem die motivierende Gesprächsführung zum Einsatz. Neben der fundierten fachlichen Information über Alkohol, Drogen und Suchtverläufen, steht das Erkennen von Ressourcen und Kompetenzen im Vordergrund.