Ziel

Die Motivation zur Einstellungs- und Verhaltensänderung erhalten Kinder und Jugendliche über einen Workshop mit erlebnispädagogischen Elementen. Hier machen sie neue Erfahrungen zu ihrem Risiko- und Freizeitverhalten. Sie lernen sich selbst, ihre Bedürfnisse und Fähigkeiten besser kennen. Und sie erfahren, dass man zu einer Gruppe dazugehören, aber trotzdem gut für sich sorgen kann. HaLT hilft, den eigenen Umgang mit Alkohol zu reflektieren. Die Jugendlichen erhalten fundierte Information über Wirkung und Risikopotenziale. Sie lernen, eigenverantwortliche Entscheidungen zu treffen, und werden zu einer Einstellungs- und Verhaltensänderung motiviert.