Unser Angebot

Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der Betreuung alkoholkranker Menschen. Darüber hinaus gibt es Plätze für von Drogen- und andere Substanzen Abhängige sowie für Betroffene, die neben der Suchterkrankung an einer psychischen Störung leiden.

Unser Haus bietet Wohnmöglichkeiten für insgesamt 44 Bewohner. 40 Plätze befindet sich davon in unserem Haupthaus, vier Plätze in unserer Außenwohngruppe.

Sie leben in möblierten Einzel- und Doppelzimmern mit eigenem Bad, einem TV-Anschluss sowie kostenlosem Internet. Zu den Zimmern können verschiedene Tages- und Gruppenräume sowie unsere Werkstatträume genutzt werden.

Außenwohngruppe
Nachdem Sie sich im Haupthaus in einem geschützten Rahmen stabilisiert haben, erfolgt der nächste Schritt. Sie ziehen in ein Reihenhaus mit insgesamt drei Einzelzimmern im Stadtgebiet Pfaffenhofen. In dieser Erprobungsphase stellen Sie sich über einen längeren Zeitraum den Herausforderungen eines cleanen Lebens. Eigenverantwortung und Selbständigkeit stehen im Mittelpunkt.

Für Menschen mit einer primären Abhängigkeit von illegalen Drogen bieten wir zusätzlich – eingebunden in das Therapiezentrum Aiglsdorf – 14 Plätze in unserer Sozialtherapeutischen Übergangseinrichtung Aiglsdorf.

Die Finanzierung erfolgt auf der Grundlage des SGB XII über den jeweils zuständigen Bezirk bzw. überörtlichen Sozialhilfeträger. Das Angebot des STZ hat die Anerkennung nach §§ 35, 36 BtmG.