Anders ist manchmal besser

Sozialpädagogin Anne Krüger, aus der Prop Beratungsstelle Freising, bietet alkoholkranken Menschen das Behandlungskonzept des "Kontrollierten Trinkens" an.

Kontrolliertes Trinken (KT) bezeichnet das Trainingsprogramm von Psychologe und Suchtforscher Joachim Körkelein, das zur Konsumreduktion von Alkohol entwickelt wurde. Bei diesem Behandlungskonzept steht die Selbstkontrolle des Verhaltens im Umgang mit Alkohol im Vordergrund und nicht, wie bei den herkömmlichen Behandlungskonzepten in der Suchthilfe, die Abstinenz.

Das nächste Gruppenangebot „Kontrolliertes Trinken“ startet am 14. März 2018. Weitere Informationen gibt es in der Beratungsstelle (Heiliggeistgasse 9) im Rahmen einer Offenen Sprechstunde. Sie findet mittwochs um 16 Uhr und freitags um 10 Uhr statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.