Projekt "Kunstrasenplatz"

Seit 40 Jahren ist im Therapiezentrum Aiglsdorf der Sport ein wichtiger Bestandteil der Drogenentwöhnungstherapie. Sport ist hierbei ein begleitendes Element und soll den Weg aus der Sucht, durch den Aufbau neuer sozialer Kontakte, den Umgang mit Niederlagen, die Entwicklung bzw. Steigerung der Teamfähigkeit und die Integration in Gruppen, stärken. Um das Sportprogramm bestmöglich anbieten und durchführen zu können, bedarf es entsprechender Rahmenbedingungen, die in der Vergangenheit vor allem durch großzügige Spender und Unterstützer geschaffen werden konnten.

Deshalb nun zu unserem Anliegen: Nach über 20-jähriger intensiver Nutzung ist der Freisportplatz des Therapiezentrums Aiglsdorf stark sanierungsbedürftig, so dass dieser für das sportliche Angebot keine optimalen Bedingungen mehr bietet. Aus diesem Grund planen wir einen neuen Kunstrasenplatz zu bauen, für den eine Summe von 25.000 € benötigt wird.

Durch  Wohltätigkeitsveranstaltungen und Turniere wurden bereits Gelder für den Kunstrasenplatz gesammelt. Leider reicht die Summe bei weitem nicht aus. Als Dank für jede Spende werden alle Spender namentlich auf unserer Spendertafel verewigt. Die Sanierung eines einzelnen Quadrates wäre bereits mit einer Spende von 500 € gesichert. Zur feierlichen Eröffnung des sanierten Sportplatzes werden alle Spender herzlich eingeladen.