Aufm Land dahoam

Neun Monate lang leben und wohnen drogen- und alkoholabhängige Frauen und Männer während der TiP-Maßnahme auf einem der 23 Höfe. Für diese Zeit ist der Bauernhof ihr zu Hause.

TiP, das ist Therapie im Pfaffenwinkel. Hier erleben die meisten Klienten das erste Mal ein intaktes familiäres Umfeld. Und wie in jeder Familie, haben auch auf dem Hof alle ihre täglichen Aufgaben und Pflichten. Wer also den Weg mit TiP geht, entscheidet sich daür anzupacken.

Meldung vom: 01.03.2017

Prop e. V.
Verein für Prävention,
Jugendhilfe und
Suchttherapie

Sie benötigen Hilfe?

Infotelefon
0800/ 000prop
0800/ 0007767

Hilfe, Fragen oder Infos zu
Drogen und Sucht
info@prop-ev.de 

Drogennotdienst L43
089/ 54 90 86 30

Giftnotruf
089/ 19 240

Notarzt
112

Mobiler psychiatrischer
Krisendienst

089/ 72 95 960

Suchthotline
01805/ 31 30 31