Neuer Standort der Prop Beratungsstelle Pfaffenhofen: Die Umbauarbeiten sind in vollem Gange

Einrichtungsleitung Annett Grabowski im Interview über den aktuellen Stand der Umbauarbeiten für die neuen Räumlichkeiten der Psychosozialen Beratungsstelle in der Türltorstaße 5.

 

Der Umzug steht in den Startlöchern, aber noch sieht alles nach Baustelle aus: Ab wann wird hier eingezogen?
A. Grabowski: Der Blick ins Innere vermittelt tatsächlich noch nicht den Eindruck, dass wir hier demnächst suchtgefährdete und suchtkranke Menschen sowie deren Angehörige und Familien beraten und betreuen. Die Umbauarbeiten sollen aber am 11.08.2019 abgeschlossen sein. Der Umzug ist dann für den 12. August geplant.

Seit 1995 gibt es die Beratungsstelle in Pfaffenhofen. Am Münchener Vormarkt 10 sind sie nunmehr 10 Jahre. Wieso geben sie den Standort auf?

Wir sind tatsächlich schon lange an diesem Standort und haben uns hier etabliert, aber Etliches spricht für die neuen Räumlichkeiten, so dass wir den Schritt wagen. Die Überlegung für einen anderen Standort gab es schon länger, einfach, weil wir unseren Klientinnen und Klienten optimale Rahmenbedingungen bieten möchten. Jetzt hat sich uns die Gelegenheit geboten, den bisherigen Standort der Prop „Kontakt- und Begegnungsstätte“ zu übernehmen, da diese in das neue „Prop Haus“ Auenstraße 6 gezogen ist.

Welche Vorteile bietet der neue Standort
Mit dem Umzug können wir uns noch einmal bezüglich der Lage, der Erreichbarkeit und der Ausstattung verbessern. Das Haus liegt sehr zentral im Stadtzentrum und ist nur wenige Gehminuten vom Hauptplatz entfernt, welcher aus allen Richtungen sehr gut auch mit dem kostenlosen Stadtbus erreichbar ist. Zudem haben wir jetzt einen Aufzug. Am Münchener Vormarkt können gehbeeinträchtigte Klientinnen und Klienten entweder nur mit großer Anstrengung oder überhaupt nicht zu uns in den ersten Stock. Das ist nicht Sinn der Sache, da wir schließlich niemanden von unserem Beratungs- und Betreuungsangebot ausschließen möchten. Weiterhin können unsere Klientinnen und Klienten im Bedarfsfall auch von der räumlichen Nähe und den kurzen Wegen z.B. zum Rathaus und Landratsamt profitieren. Auch andere Hilfeanbieter, mit denen wir vernetzt sind, wie z.B. die Familienberatung der Caritas sind nun leicht fußläufig erreichbar.

Wann werden sie ihre Beratungstätigkeit in der Türltorstraße 5 aufnehmen?
Wenn alles gut läuft, dann sind unsere Türen bereits ab dem 14.08.2019 wieder geöffnet. Wer sich also für unsere Angebote interessiert, kann dann gerne unter der bekannten Nummer 08441/ 89060 anrufen. Die Beratung ist kostenlos, unverbindlich und auf Wunsch anonym. Weitere Infos gibt es auch auf unserer Homepage unter www.prop-ev.de/pfaffenhofen.