Drogentotengedenktag 2020

In München sind in den letzten 12 Monaten 53 Drogengebraucher_innen verstorben. Viele Todesfälle wären mit einer anderen Drogenpolitik vermeidbar gewesen.

Zum 22. internationalen Drogentotengedenktag versammelten sich über 150 Menschen am Marienplatz. Die Suchthilfeträger Caritas Therapieverbund Sucht, Condrobs e.V., Münchner Aids-Hilfe und Prop e.V. organisierten die Kundgebung, auf der sich Münchens dritte Bürgermeisterin Verena Dietl, in ihrem Grußwort für Drogenkonsumräume aussprach.