Wir fordern Veränderung!

63 Drogengebraucher_innen sind in den letzten 12 Monaten in München verstorben.

Auch dieses Jahr fordern die Träger Caritas Therapieverbund Sucht, Condrobs e. V., die Münchner Aidshilfe, der Arbeitskreis Kritische Soziale Arbeit München, Kritische Medizin München und Prop e. V.:  LEBEN RETTEN - KONSUMRÄUME SCHAFFEN!

Zum internationalen Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher_innen findet am 21. Juli eine Veranstaltung am Marienplatz statt. Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dieter Reiter gibt es von 11:30 bis 13:30 Uhr Reden, Musik und auch ein Gedenken an die 63 verstorbenen Drogengebraucher_innen.

Die Träger freuen sind auf viele bekannte und auch neue Gesichter.

Die gemeinsame Pressemeldung der Träger finden Sie hier.